Home
 
Willkommen auf der Startseite
Fachdialognetz für schwangere, geflüchtete Frauen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 15:13 Uhr
Das Projekt

Vernetzung zur Unterstützung von
schwangeren, geflüchteten Frauen

Das Fachdialognetz für schwangere, geflüchtete Frauen ist ein Modellprojekt des pro familia Bundesverbandes. Es dient der professionellen Vernetzung, dem Austausch und der gegenseitigen Unterstützung von multidisziplinären Fachkräften, ehrenamtlichen Initiativen und Migrantenorganisationen – zum Beispiel aus dem Gesundheitswesen, der Geburtshilfe, der psychosozialen Beratung sowie aus Migrationsdiensten oder der Jugendhilfe. Ziel ist es Fachkompetenz zur Wahrung und Wahrnehmung der sexuellen und reproduktiven Gesundheit und Rechte im Dialog weiterzuentwickeln.

Mehr auf: www.fachdialognetz.de

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 15:16 Uhr
 
Warnung vor Giftpilzen! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Montag, den 14. August 2017 um 15:17 Uhr

Warnung der Verbraucherzentrale vor gifitigen Pilzen in verschiedenen Sprachen:

Arabisch, deutsch, englisch, französisch, kurdisch, persisch, russisch, tuerkisch.

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. August 2017 um 16:11 Uhr
 
Internetseite für Flüchtlingshelfer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Montag, den 29. August 2016 um 07:28 Uhr

Umfangreiche Informationen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer*innen und hauptamtliche Koordinator*innen gibt es auch auf der neuen Website der Wohlfahrtsverbände: www.fluechtlingshelfer.info

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. August 2016 um 07:37 Uhr
 
Gesundheit der Frau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Montag, den 05. September 2016 um 16:06 Uhr

Der Ausländerbeirat des Landkreises Gießen und die Pro Familia Beratungsstelle Gießen starten eine Veranstaltungsreihe "Gesundheit der Frau. Hilfsangebote für Frauen in Deutschland".Die Schwerpunkte der jeweiligen Veranstaltungen werden von den Interessen der Teilnehmerinnen bestimmt. Das Themenspektrum ergibt sich aus dem Arbeitsbereich von Pro Familia.Die Veranstaltungen richten sich an die nach Deutschland neu zugezogenen Frauen, insbesondere geflüchtete Frauen.An den Veranstaltungen nimmt immer eine Dolmetscherin für die jeweilige Sprache teil. Wenn gewünscht und möglich können die Veranstaltungen direkt in den Gemeinschaftsunterkünften stattfinden (und in jedem Fall - dezentral, in den Kreisgemeinden).Wir starten in Laubach mit zwei Veranstaltungen in Farsi und in Arabisch.

Falls Sie Interesse daran haben, in Ihrem Wirkungsbereich eine solche Beratungsveranstaltung mit uns durchzuführen, melden Sie sich bitte in unserer Geschäftsstelle!

Tel.: 0641-9390 1790 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Einladung (Muster)

Einladung (Muster) - arabisch

Einladung (Muster) - tigrinya

Einladung (Muster) - englisch

Die nächsten Veranstaltungen unserer Reihe finde am 4. September in Staufenberg-Treis und am 11. September in Laubach statt. Bitte kontaktieren Sie uns für nähere Informationen!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. Juli 2017 um 09:33 Uhr
 
Besuchen Sie uns auch auf facebook! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Freitag, den 07. März 2014 um 10:51 Uhr

Ausländerbeirat des Landkreises Gießen - KAB

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Mai 2016 um 07:09 Uhr
 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2
Copyright © 2017 Der Ausländerbeirat des Landkreises Gießen - www.kab-giessen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.