Home Kreisausländerbeirat Gießen Pressespiegel Demokratie erleben - InteA-Klassen besuchen Kreistagssitzung
Demokratie erleben - InteA-Klassen besuchen Kreistagssitzung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Donnerstag, den 08. Dezember 2016 um 14:59 Uhr

Pressemitteilung des Kreisausländerbeirates und der Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten (vormals Friedrich-Feld-Schule)

„Demokratie in Hessen erleben“

Integration in Sachen Demokratie:
Flüchtlinge gewinnen Einblick in die Kreispolitik

Ausländerbeirat des Landkreises Gießen beteiligt sich an landesweiter Aktion unter Schirmherrschaft des Hessischen Landtagspräsidenten Kartmann und des Hessischen Ministerpräsidenten Bouffier/ Schüler der InteA-Klassen besuchen am 12. Dezember die Sitzung des Kreistages in der Gallushalle in Grünberg .

Der Ausländerbeirat des Landkreises wird Pate in Sachen Demokratie. „Wir wollen Flüchtlingen einen lebensnahen Einblick in die gelebte Demokratie unseres Landkreises geben. Wir wollen sie daran teilhaben lassen, wie und wo Entscheidungen in und für den Landkreis Gießen fallen, die dann das Leben aller Menschen in unserer Stadt betreffen“, begründete Tim van Slobbe, Vorsitzender des Beirates, die Aktion.

„Demokratie zum Anfassen und ganz konkret. Das ist das Ziel. Ob es nun um die Sanierung der Willy-Brandt-Schule, das Benennen von sachkundigen Einwohnern für die Kommissionen oder um den Haushaltsplan für die Jahre 2017/2018 geht, für viele Geflüchtete ist dies völlig neu. Wir wollen sie teilhaben lassen und sie zugleich ermutigen, auch selbst aktiv zu werden.“

Für den Ausländerbeirat ist die Aktion ein Stück gelebter Integration. Dazu gehöre nicht nur Sprachvermittlung oder der Zugang zum Arbeitsmarkt. Abderrahim EnNosse, Lehrer für Deutsch als Zweitsprache an der Wirtschaftsschule und Vorstandsmitglied im Kreisausländerbeirat: „Hier zuhause sein, heißt auch die Grundprinzipien unserer parlamentarischen Demokratie zu kennen und die Möglichkeiten der politischen Teilhabe zu nutzen.“ Mit der Aktion werde dazu ein erster Schritt getan.

Gemeinsam werden die durch Flucht zugewanderten Jugendlichen und Abderrahim EnNosse am 12. Dezember um 16 Uhr die öffentliche Sitzung des Kreistages besuchen und die demokratischen Diskussions- und Entscheidungsprozesse live erleben. Wir laden Sie herzlich dazu ein, die Aktion mit Ihrer Berichterstattung zu begleiten.

Die Aktion ist Teil des landesweiten Aktionsmonats "Demokratie in Hessen erleben", der vom Landesausländerbeirat initiiert wurde und unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsident Norbert Kartmann und Ministerpräsident Volker Bouffier steht. Hessenweit beteiligen sich mehr als 30 kommunale Ausländerbeiräte.

"Mich freut es besonders, dass unsere Idee auf positive Resonanz sowohl bei den Geflüchteten als auch bei den Kommunalpolitikern stößt und wir den Kreistagsvorsitzenden Karl-Heinz Funck als lokalen Schirmherrn gewinnen konnten", so Tim van Slobbe abschließend.

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsstelle des Ausländerbeirates gerne unter der Telefonnummer zur Verfügung.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 08. Dezember 2016 um 15:04 Uhr
 
Copyright © 2019 Der Ausländerbeirat des Landkreises Gießen - www.kab-giessen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.