Online-Veranstaltung der Reihe Fluchtursachen:

AFGHANISTAN - Gescheiterte Intervention und humanitäre Krise. Vortrag und Diskussion mit Dr. Haqmal Daudzai

Donnerstag, 16. Dezember 2021, 19 - 21 Uhr

Den Zugangslink erhalten Sie nach Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 13. Dezember.

Nach fast zwei Jahrzehnten Krieg unterzeichnete die Trump-Regierung im Februar 2020 ein Abkommen mit den Taliban, wonach die Truppen der USA und ihrer NATO-Verbündeten bis Mai 2021 Afghanistan verlassen sollten. Der Bedingungslose Abzug der US-amerikanischen/NATO-Truppen, darunter 1100 Bundeswehr-Soldat*innen und der Fall Kabuls an die Taliban am 31. August dieses Jahres haben nicht nur eine menschliche Krise in dem Land verursacht, sondern auch viele Fragen aufgeworfen. Das Land ist laut Hilfsorganisationen mehr als drei Monate nach dem Abzug westlicher Truppen noch lange auf humanitäre Unterstützung angewiesen. Wieso ist die internationale Gemeinschaft nach zwanzig Jahren Militäreinsatz und humanitärem Aufbau gescheitert? Wie ist die aktuelle politische und wirtschaftliche Lage in Afghanistan? Sind Demokratie und Frauenrechte noch zu retten und was sind mögliche Regierungsszenarien im Afghanistan der Zukunft? Erwarten Europa zunehmende Zahlen Geflüchteter aus Afghanistan? Diese und andere Fragen wird der Referent in seinem Vortrag mit uns diskutieren.

Dr. Haqmal Daudzai ist geboren und aufgewachsen in Afghanistan. Er hat an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt studiert und promoviert. Kürzlich wurde seine Promotionsarbeit im Barbara Budrich Verlag unter dem Titel "The State-Building Dilemma in Afghanistan" veröffentlicht. Haqmal Daudzai arbeitet als Migrationsberater beim Verband binationaler Familien und Partnerschaften und als Projektmanager für IPSO (International Psycho-Social Organisation) in Afghanistan.

Veranstaltungs-Flyer

 

Auch in Gießen fand am 13. Juni 2020 eine Mahnwache gegen Rassismus statt. Organisiert und angemeldet war sie durch die beiden Ausländerbeiräte des Landkreises und der Stadt Gießen.

YouTube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=qak8daCbIKc&feature=youtu.be

 

 

 

 

 

 

Programm Schnupperkurse und Vorträge

in den Räumen der Volkshochschule in der Kongresshalle

(Eingang vom Parkplatz hinter der Kongresshalle)

 

U1

(Eingang neben Parkuhr)

Raum 2

(Eingang Treppe)

Raum 3

(Eingang Treppe)

Raum 4

(Eingang Treppe)

 

11:30 – 12:15 Arabisch

 

12:30 – 13:13 Vortrag über den arabischen Entdeckungsreisenden Ibn Battuta

 

13:30 – 15:00  Vortrag über Kosovo und Albanisch Schnupper-stunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13:00 – 13:45 Kurdisch

 

14:00 – 14:45 Behördensprache richtig verstehen…

 

 

 

12:00 – 12:45 Russisch

 

 

13:15 – 14:00 Spanisch

 

 

 

15:00 – 15:45 Türkisch

 

16:00 – 16:45 Hindi

 

 

 

 

 

 

 

 

14:00 – 15:00 Italienisch ganz anders!

 

15:00 – 16:00 Englisch ganz anders!

 

 

 Es fehlen noch Uhrzeiten für Litauisch, Tigrinya, Amharisch und Dari!

 

 

das bunte fest der sprachen!!!

 

Wann: Dienstag 3. November von 11 – 18 Uhr

Wo: Kongresshalle Gießen Eintritt frei

 
Willkommen!       ገንዘብካ     Welcome       Hoşgeldiniz   स्वागत     
 
қош келдіңіз   Sveiki   Bienvedida   Bienvenu     добро пожаловать  
 

Tervetula ласкаво просимо Benvenuto Ehlen wesehlen!

خوش آمد

Van harte welkom ! Vítáme Vás!

ترحيب  

PROGRAMM:


SPRACHEN

· Albanisch (Familie Lushta)

· Amharisch (Marco, Adis Ethiopia e.V.)

· Aramäisch (Isray Budak und Rami Maso)

· Blindensprache (Dr. Mustafa Ouertani)

· Chinesisch (Frau Zhang, Ostschule)

· Deutsch (vhs Gießen - „Deutschland-Stammtisch“, Deutschtests u. Info)

· Deutsch (Sprache und Bildung - Sprichwörter- u. Zitatenquiz)

· Deutsch (ZIS – Zentrum f. Integration u. Sprache - Einbürgerungstest)

· Englisch (Joshua Franklin Baker und Tana Morin)

· Farsi (Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen gemeinnützige GmbH)

· Finnisch (Virpi Nurmi und Girbran Hassan)

· Französisch (Francoise Hönle)

· Indische Sprachen: Hindi, Bengalisch, Sanskrit, Urdu, Telegu, Malyalam (Charu Pancholi, Deutsch-Indische Gesellschaft Gießen e.V.)

· Italienisch (Anna-Maria Pietragalla)

· Kasachisch (Olesja Schiller)

· Körpersprache (Anna Ladilova)

· Kurdisch (Melek Adigüzel, Mesopotamisch Kurdischer Kulturverein)

· Litauisch (Deutsch-Litauischer Verein)

· Niederländisch (Tim van Slobbe)

· Polnisch (Ewa Wenig)

· Rumänisch (Mihnea Mara u.a.)

· Russisch (Deutsch-Russisches Zentrum e.V.)

· Schwedisch (Lisbeth Resch und Thomas Hochscheid)

· Somalische Sprache(n) (Somalischer Integrationsverein)

· Spanisch (Elba Heidenreich und Gruppo Lation, mit Schnupperkurs u. Stammtisch)

· Tigrinja (Eritreischer Frauenverein Gießen e.V.)

· Tibetisch (Buddhistisches Zentrum)

· Tschechisch (Renata Schmidt)

· Ukrainisch (Maria Hutsylo)

· Yoruba (Bridget Itugbu)

· Viele Sprachen unter einem Dach (Edeltraud Alavi , Abderrahim EnNosse, Frau Diehl - Friedrich-Feld-Schule m. „Flüchtlingsklassen“ bzw. „Integrationsklassen“)


BÜHNE

· Begrüßung durch Stadträtin Astrid Eibelshäuser u.a.: 11:00

· Friedrich-Feldschule: inszeniertes Gedicht über Kinderarbeit in verschiedenen Sprachen, 12:15 – 12:30

· Office Yoga (Charu Pancholi, DIG Gießen e.V.) 13:00 – 14:00

· Theater-Tanz-Improvisation „Las bodas“ der Compania del Sur, 15:00 – 15:15

· „Frieden und Hoffnung“ – Syrischer Kinderchor, 15:30 – 15:45

· Musikalischer Auftritt in russischer und deutscher Sprache, DRZ, 16:00 – 16:15

· Percussion-Gruppe „Die Welt“, 16:30 – 16:45

· Guitar Improvisation (Sambadi Majumder, DIG Gießen e.V.) 17:00 – 17:20

· Bollywood Tanz (Studierendengruppe, DIG Gießen e.V.) 17:45 – 17:55

· Abschluss: 18:00


SONSTIGE IFOSTÄNDE und AKTIONEN im SAAL

· Ausländerbeiräte Stadt und Landkreis (Infos über Muttersprachlichen Unterricht in 7 Sprachen in Gießen; „Wie wähle ich einen Ausländerbeirat“: Infos über Ausländerbeiratswahlen)

· Stellungnahme zur Mehrsprachigkeit im Bildungswesen (Tim van Slobbe)

· Ausstellung „Kunst in der Migration. Kunst ist eine Sprache, die an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig lässt…“

· „Botschaften für die Welt. Gemeinsam malen.“ (Anna-Maria Pietragala und Ewa Wenig) 11:00 – 15:00 am Italienisch-Stand

· Nordstadtbibliothek (zweisprachige Bücher)

· Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. (Infostand)

· Henna Tattoos (Charu Pancholi, DIG Gießen e.V.) 14-16 Uhr am Indisch-Stand


Oberes FOYER

· Getränke und eine Auswahl an kleinen Snacks für Selbstzahler (Fa. Bill – Events und Catering)


SCHNUPPERKURSE und Workshops in den Räumen der Volkshochschule Gießen hinter der Kongresshalle

· Hindi (Charu Pancholi, DIG Gießen e.V.) 11:30 – 12:15 (vhs, Raum 3)

· Russisch (Ina Wedler) 12:20 – 13:00 (vhs, Raum 4)

· Spanisch (Elba Heidenreich) 13:05 – 13:50 (vhs, Raum 3)

· Behördensprache (Dr. Wolfgang Brauen-Steininger) 14 – 14:45 (vhs, Raum 4)

· Albanisch (Familie Lushta) 15 – 15:45 (vhs, Raum 3)

· Italienisch einmal anders! Probieren Sie mal Sprachenpsychodramaturgie… (Francesca di Stefano) 16:55 – 17:40 (vhs, Raum 4)

· Vegane Suppen für alle Mitwirkenden (Catherine Müller-Friebel) (vhs, Teeküche und Raum 5)

· Äthiopische Kaffeezeremonie, 13:30 – 15:00 (vhs, Teeküche und Raum 5)

 

  


Wir machen Gießen bunter!

Wir sind dabei und beteiligen uns am nächsten Samstag, den 16. Juli, an den Aktionen des Bündnisses "Gießen bleibt bunt" mit einer kreativen Aktion für Kinder und Jugendliche:

Vor dem Fuhr in der Sonnenstraße stellen wir eine Serie bunter Multikulti-Mangas aus und eine junge Zeichnerin bringt euch bei, wie man diese ursprünglich japanischen Comic-Figuren "richtig" zeichnet. Wer Lust hat, kann auch Riesenmangas auf die Straße malen und mit uns Gießen richtig bunt machen! Und wer möchte, kann sich auch ein Henna-Tattoo machen lassen (natürlich chemie-frei!) - ob im Manga-Workshop selbst entworfen oder eher traditionell ornamental könnt ihr selbst entscheiden…

Die Aktionen sind selbstverständlich kostenlos und werden voraussichtlich von 10 bis ca. 18 Uhr dauern. Bei Regen bitte Aushang am Fuhr-Schaufenster beachten oder im Kirchenladen nachfragen…

Für Demokratie! Gegen Rassismus und Faschismus!

Nachtrag: Es wurde eine schöne und gelungene Aktion - wir wurden um Wiederholung gebeten! Weitere Kreativaktionen werden selbstverständlich auf dieser Homepage bekannt gegeben...